Ihr Standort: Home »  best practice » DSWiki - Das Wiki der Studentenwerke

DSWiki - Das Wiki der Studentenwerke

Übergeordnetes Ziel: DSWiki ist die interaktive Informations- und Wissensplattform exklusiv für alle Studentenwerke in Deutschland. Unser Ziel: DSWiki versammelt alle wichtigen Informationen der Studentenwerksarbeit; es entwickelt sich zu einem digitalen Nachschlagewerk, das Ihnen umfassende Informationen zur Verfügung stellt und Ihre Arbeit spürbar erleichtert. Das Studentenwerks-Handbuch war die Form von gestern – das DSWiki ist das Medium der Zukunft.

Download Powerpoint Präsentation zum DSWiki

1. Bisheriger Projektverlauf

Zur Weiterentwicklung des verbandsinternen Wissensmanagements hat die Geschäftsführertagung des Deutsches Studentenwerks 2006 den Generalsekretär beauftragt, die Neuauflage des „Handbuchs für Studentenwerke“ in elektronischer und interaktiver Form zu prüfen. Ziel ist es, damit eine Plattform für ein horizontales Wissensmanagement im Verband aufzubauen.

  • ab Dezember 2006:
    Prüfung der Vor- und Nachteile diverser technischer Möglichkeiten
    Klärung der (sicherheits-)technischen, finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen
    Erstellung eines detaillierten Projektplans
  • März 2007:
    Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsfragen: 
    Empfehlung für die technische Lösung „DSWiki“, Verständigung auf ein Inhaltsverzeichnis
    Beauftragung der Agentur (artplan 21) zur technischen Einrichtung des „DSWiki – Das Wiki der Studentenwerke“
  • ab Mai 2007:
    - Erarbeitung einer Nutzungsvereinbarung
    - Öffnung des „DSWiki“ für die DSW-Geschäftsstelle und die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaftsfragen
    Informations- und Schulungsveranstaltung für die Mitarbeiter/innen des DSW
    erster Dateneintrag
    Gestaltung eines neuen Logos
  • September 2007:
    Auf der Geschäftsführertagung 2007 hat Herr J. Lüken, Geschäftsführer des Akademischen Förderungswerks und Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsfragen 
    den aktuellen Sachstand des Projekts präsentiert,
    nochmals die Ziele und Potenziale des Projekts erläutert,
    über den weiteren Zeitplan der Projektplanung informiert,
    die Aufgaben der Studentenwerke benannt und
    zum MITMACHEN appelliert. 
  • ab Oktober 2007 – Start der Pilotphase:
    Verbandsinterne Öffnung des „DSWiki – Das Wiki der Studentenwerke“:
    Entwicklung der Informationspyramide
    Schreiben an die Geschäftsführungen am 25.10.2007: 
    (1) Zugang für Geschäftsführungen
    (2) Bitte, dem DSW einen sogen. „Bürokraten“ (i.d.R. IT-Mitarbeiter) zu benennen, der die Nutzerverwaltung im STW übernimmt
    (3) Bitte, dem STW-„Bürokraten“ erste Mitarbeiter/innen zu benennen, die in der Pilotphase Zugang zum „DSWiki – Das Wiki der Studentenwerke“ erhalten sollen
    (4) Versand der Infopyramide mit Bestellformular für Nachbestellungen
    Informationen über das DSWiki auf Fachtagungen/Seminaren des DSW
    - u. a. EDV-Fachtagung im Oktober 2007, PR-Tag im November 2007
  • Mitte Dezember:
    Erinnerung der Geschäftsführungen, sogenannte Bürokraten zu benennen und „Einladung zum Mitmachen“ per Newsletter 32/2007
  • Februar 2008:
    33 Studentenwerke haben Bürokraten benannt; derzeit hat das DSWiki ca. 360 mehr oder weniger aktive User.
  • 23. April 2008:
    Erinnerung der Geschäftsführungen, sogenannte Bürokraten zu benennen und „Einladung zum Mitmachen“ per Rundbrief Nr. 76/2008. Es wird angekündigt, das bis Ende Juni 2008 ein Handout entwickelt und zur Verfügung gestellt. wird. 
  • April 2008:
    Neue Rubrik im DSW-Newsletter: „Neu im DSWiki“
  • Mai 2008:
    46 Studentenwerke haben Bürokraten benannt, derzeit hat das DSWiki ca. 550 mehr oder wenige aktive User.